Europäische IPF Patienten Charta

 So begann es ...

Europäische Patientenorganisationen fanden sich zusammen um gemeinsam für IPF PatientInnen zu kämpfen.


Der Start war im März 2014 in Brüssel.

Wir definierten unsere Herausforderungen - und es wurden viele.

Schließlich wollten wir eine einheitliche Richtlinie für eine bessere Versorgung von IPF Patientinnen europaweit erstellen.
Dann die Fortsetzung im Mai 2014 in Berlin, die Forderungen wurden konkretisiert und in eine harmonisierte Endfassung gebracht.

Das Finale im Oktober 2014 im Europäischen Parlament in Brüssel.

Vorstellung im EU Parlament, Begeisterung der EU Parlamentarier für unser Projekt.
Ab nun begann die Umsetzung ... 
hier der Bericht wie es dazu kam.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0