Lungenfibrosen & IPF öffentlich vorgestellt!

10. März 2015

Es war eine Veranstaltung der besonderen Art im Austria Trend Hotel - Royal Palace in Wien. Auf dem Bild, eingerahmt von Ehrengästen, Primar Dr. Peter Errhalt von der Uniklinik in Krems.

Das Thema "lungenfibrosen - IPF verstehen".

 

Fünfzig Besucher, vorwiegend Mitglieder von LOT-Austria mit dem Lungenfibroseforum, lauschten dem spannenden und informativen Vortrag über Lungenfibrosen und IPF.
Da IPF PatientInnen ja bekanntlich in der Minderheit sind, nur einige Promille gegenüber COPD Patientinnen, fand der Vortrag auch bei nicht - IPF Kranken viel Aufmerksamkeit. Obwohl der Krankheitsmechanismus COPD - Lungenfibrose ganz unterschiedlich ist, so vereint doch beide Patientengruppen das Thema Sauerstofftherapie.

Im ersten Teil der Veranstaltung brachte Doz. Valipour Infos zur bronchokopischen Lungenvolumreduktion.
Hier können Sie die Präsentation herunterladen.

Viel Raum gab Primar Dr. Errhalt dem Thema -Therapie der IPF- 

Es gibt mittlerweile zwei wirksame Medikamente auf dem Markt, mit ähnlich guter Wirkung, aber unterschiedlichen Wirkmechanismen und Nebenwirkungen.

So hat der Arzt mehr Möglichkeiten die Behandlung abzustimmen.

Plastisch und einprägsam mit Beispielen erklärte er die Unterschiede zwischen IPF und anderen interstitiellen Krankheiten, wie zum Beispiel der Sarkoidose.

Auch wenn Forschungen, Diagnoseverfahren und Therapieoptionen in den letzten Jahren zugenommen haben, bleibt noch viel zu tun. Etwa die vielen noch nicht diagnostizierten IPF Patientinnen aufzufinden und zu behandeln!

( Prävalenz 1.000 bis 1.700 Patientinnen in Österreich, davon behandelt ca. 200) 


Beim wunderbaren Buffet im großzügigen Ambiente fand die Veranstaltung einen würdigen Abschluss. Danke allen die mithalfen diesen tollen Event zu gestalten!  

Für die Unterstützung der Veranstaltung
Für die Unterstützung der Veranstaltung


14. März 2015, 9:00 - 12:00 Uhr

Doz. Dr. Valipour & Experten luden ins Technische Museum Wien

Open Air Lunge

"Interstitielle Lungenerkrankungen: zu selten diagnostiziert und therapiert!"

Dokumentation und Bilder in der PDF Datei unterhalb.

Download
Veranstaltung der Ärztekammer - hier der Bericht
Wir LungenfibrosepatientInnen freuen uns, dass wieder mehr Aufmerksamkeit - auch bei Allgemeinärzten, erreicht werden konnte. Auch auf die Unterstützung der Ärzte zur Unterzeichnung der Petition an die Gesundheitsministerin konnte ich aufmerksam machen.
openairlunge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

IPF im Wandel

Freitag, 17. April 2015 und Samstag 18.April 2015

Veranstaltungsort: Hotel Le Méridien • 1010 Wien • Opernring

Veranstalter: Prim. Dr. Peter Errhalt


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dr. Eduard Meisler (Dienstag, 24 März 2015 19:29)

    Ich war bei der Veranstaltung im Technischen Museum.
    Doz. Valipour hat sehr informative Themen ausgewählt.
    Gerade die Krankheiten der Lunge kommen in der Fortbildung oft zu kurz.
    Gut, dass auch ein betroffener Patient zu Wort kam.